Sept. 2022: Familie⁺ bei der Jahrestagung der DVS-Kommission Gesundheit

Martina Kanning und Felix Arway von der Universität Konstanz, sowie Christina Niermann von der Medical School Hamburg nahmen dieses Jahr im September an der Jahrestagung der DVS-Kommission Gesundheit mit dem Titel „Poly-Pill Bewegung“ teil.

Im Arbeitskreis „Bewegungsförderung in familiären Kontexten“, geleitet von Christina Niermann, ging es vor allem um die Bedeutsamkeit der Eltern und Familien in Bezug auf Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen.
In diesem Zusammenhang stellte Felix Arway erste Ergebnisse aus den Befragungen mit den Projektteilnehmer:innen von Familie⁺ vor. Er berichtete von Familieneinbezug bei schulbasierter Bewegungsförderung und wie dieser als kritische Größe für den Erfolg eines Programms zu betrachten ist. Außerdem wurden wichtige Erkenntnisse zu den Barrieren und Gelingensfaktoren dargestellt, um der Frage, wie Familien erfolgreich in bewegungsfördernde Programme eingebunden werden können, nachzugehen.

Alle Abstracts sind veröffentlicht und kostenfrei hier nachzulesen.